Büchergeld gekippt!


Durch eine Klage vor dem Verfassungsgerichtshof erreichte die ödp, dass der Landtag regelmäßig überprüfen muss, ob die Höhe des von der CSU eingeführten familienfeindlichen Büchergeldes gerechtfertigt ist. Daraufhin zog es die CSU vor, das Büchergeld gleich ganz zu streichen, um einer alljährlichen Diskussion über die unsinnige Gebühr aus dem Weg zu gehen – ein großer ödp-Erfolg für alle Schülereltern.