Gesundheitsvorsorge beim Mobilfunk!

Vorsorge ist besser als Nachsorge. Dieses einfache Prinzip muss auch bei der Nutzung von Mobilfunkgeräten und dem Bau von Funkmasten gelten. Die geltenden Grenzwerte sind industriefreundlich hoch und sind keine Vorsorgewerte. Deshalb fordern wir eine sofortige Absenkung der Grenzwerte auf 100 μW/m² (Forderung des Europarats) und eine Absenkung auf 10 μW/m² in sensiblen Bereichen (Kindergärten, Schulen, Wohnungen). Ja zu Mobilfunk & Co., aber gesundheitsverträglich!

 

ÖDP-Forderungen zum Mobilfunk

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Die ÖDP Bayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen