"Leben in der wachsenden Stadt"

Gegen Flächenversiegelungen - für gemeinschaftliches Wohnen

Die wachsenden Stadtbevölkerung in Münster stellt die Stadtplaner vor große Herausforderungen um überhaupt ausreichend Wohnraum zur Verfügung zustellen. Daneben gibt es aber viele weitere Aspekte, die aus Sicht der ÖDP dringend berücksichtigt werden müssen:

  • Jeden Tag werden in Deutschland mehrere hundert Hektar Boden durch Neubebauung versiegelt. Boden ist aber eine endende Ressource. Die Versiegelung der Flächen führt unter anderem zur Übersäuererung der Böden, Artensterben, Überforderung der Kanalisationen, Hochwasser und vielem mehr.
  • Zunehmende Einwohnerzahlen führen auch zu mehr Straßenverkehr.
  • Der demographische Wandel wird verstärkt zu einer älter werdenden Gesellschaft führen. Immer mehr Menschen müssen menschenwürdig gepflegt werden und auch die Wohnbedürfnisse ändern sich.


Die ÖDP ist überzeugt davon, dass wir von unserem herkömmlichen Denken und Konsumverhalten dringend abkehren müssen, um in den nächsten Jahrzehnten auch noch in einer der lebenswertesten Städte zu Wohnen. Einige konkrete Vorschläge haben wir bereits gemacht und auch im Rat der Stadt Münster zur Sprache gebracht. Aktuell machen wir mit folgendem Flyer in der Münsteraner Bevölkerung auf die Situation aufmerksam. Flyer Stadtentwicklung


Zurück

Die ÖDP Bayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen