Kreistagstelegramm der ödp/PU-Fraktion - Dr. Albin Nees spricht beim Neujahrsempfang der ödp/PU

Prominenter Redner beim Neujahrsempfang der ödp/PU-Kreistagsfraktion:

 

Der Präsident des Deutschen Familienverbandes Dr. Albin Nees (CDU) kommt nach Oberalteich -

 

"Die Pappeln an der Kreisstraße von Parkstetten nach Agendorf müssen bleiben!"

 

 

Einen prominenten Redner konnten die ödp/PU-Fraktionen in Stadtrat und Kreistag für ihren Neujahrsempfang am Freitag, 11. Januar in der Historischen Klosterwirtschaft Oberalteich gewinnen. Der Präsident des Deutschen Familienverbandes und langjährige Sozialstaatssekretär des Freistaates Sachsen, Dr. Albin Nees (CDU) wird zum Thema "Gerechtigkeit für Familien - Impulse für eine neue Familienpolitik" sprechen. Der ödp/PU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Bernhard Suttner, zeigt sich über die Zusage des Familienverbandspräsidenten sehr glücklich: "Dr. Albin Nees stammt aus Unterfranken, war lange Jahr im Bayerischen Sozialministerium tätig und hat dann nach der Wende die sächsische Sozialpolitik unter Prof. Biedenkopf maßgeblich mitgestaltet. Er ist auch Träger hoher kirchlicher und staatlicher Auszeichnungen. Heute engagiert er sich als Repräsentant des Deutschen Familienverbandes für die Rechte von Eltern und Kindern. Wir fühlen uns durch seine Zusage sehr geehrt."

 

***

 

ödp/PU appelliert an Landrat Reisinger:

"Die Pappeln an der Kreisstraße von Parkstetten nach Agendorf müssen bleiben!"

 

Die untere Naturschutzbehörde und das Tiefbauamt sollen dem Bauausschuss und dem Umweltausschuss des Kreistages in einer Sondersitzung Bericht über die geplante Beseitigung von 5 Pappeln an der Kreisstraße von Parkstetten nach Agendorf erstatten. Dies beantragt die ödp/PU-Kreistagsfraktion in einem Dringlichkeitsantrag an Landrat Reisinger. Die Fraktion hatte aus der Bevölkerung Hinweise erhalten, dass schon bald eine große Fällaktion am Ortsausgang von Parkstetten geplant sei. "Bei der erst vor wenigen Wochen durchgeführten Bereisung der Kreisstraßen mit dem Bauausschuss war von einer Beseitigung dieser Großbäume keine Rede" kritisiert Fraktionsvorsitzender Bernhard Suttner. In einem Antrag an Landrat Reisinger verlangt Suttner auch einen umfassenden Bericht über weitere evtl. geplante Baumbeseitigungen.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Kreistagstelegramm will kurz und bündig über aktuelle Vorgänge im Kreistag Straubing-Bogen informieren. Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Bernhard G. Suttner, Fraktionsvorsitzender, Dorfplatz 9, 94336 Windberg, Tel.: 09422-2651 Fax: 09422-6186


Die ÖDP Bayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen