CSU soll sagen, wo sie neue Atomkraftwerke bauen will

Pressemitteilung vom 15.08.2008


ödp München: "CSU soll sagen, wo sie neue Atomkraftwerke bauen will"


„Auch in Bayern wollen die Wähler wissen, womit sie nach der Wahl zu

rechnen haben“, so der Münchner Landtagskandidat der Ökologisch

Demokratischen Partei (ödp), Markus Hollemann, zu den energiepolitischen

Positionen der CSU.


Am 3. Juni 2008 beschloss die Bayerische Staatsregierung die „Eckpunkte der

bayerischen Energiepolitik“. Die darin enthaltenen Positionen sind bereits mehrfach

wortwörtlich in den Wahlkampf eingeflossen. Zuletzt forderte auch Bundeswirtschafts

minister Michael Glos ein „positives gesellschaftliches Klima“ in Sachen Atomenergie.


Hollemann:„Wenn ich unter dem Punkt '3.1 Kernenergie weiter nutzen' die Forderung

'energiewirtschaftliche Investitionen' und 'neue Kraftwerksprojekte in Bayern' lese

und diese drei Variablen verknüpfe, dann ergibt sich für mich als logische Konsequenz:

Die Staatsregierung bereitet den Boden für die Planung neuer Atomkraftwerke. Die

Forderungen nach 'zügigen Planungs- und Genehmigungsverfahren' verweisen auf

den Weg, wie diese Kraftwerksprojekte realisiert werden sollen: Ohne Beteiligung von

Bürgerinitiativen und Verbänden.

Ich erwarte deshalb von allen Landtagskandidaten der CSU klare Aussagen, wo in

Bayern neue Atomkraftwerke gebaut werden sollen. Auch die potenziellen

Koalitionspartner der CSU, die FDP und die FREIEN WÄHLER sollten ihren Wählern

deutlich machen, wo demnächst Atommeiler geplant werden. Wir ödp-ler sind

jederzeit bereit, das Volksbegehren „Kein neues Atomkraftwerk in Bayern“ aus dem

Jahr 1998 zu reaktivieren“.


„Öl, Gas, Kohle und eben auch Uran für Atomkraftwerke werden in absehbarer Zeit

knapp, deshalb müssen wir so schnell wie möglich auf Energiesparen und auf

erneuerbare Energien umschalten“, erklärt Hollemann. „Es ist verantwortungslos, mit

hohem Aufwand neue Kohle- und Atomkraftwerke zu bauen, für die in wenigen

Jahren die Brennstoff-Kosten explodieren werden.“


Näheres zu Markus Hollemann:

oedp-muenchen.de/markus-hollemann-oedp-ob-kandidat-fuer-muenchen.html


Foto: www.oedp-muenchen.de/index.php


Herbert Brunner

Pressebeauftragter (V.i.S.d.P.)


Die ÖDP Bayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen