Vorsicht – Satire! - Nach dem WM-Debakel ...

... fordert die ÖDP Bayern den sofortigen Rücktritt von Horst Seehofer, da er als Bundesinnenminister auch für den Sport zuständig ist und kein gesetzliches Verbot von Niederlagen der deutschen Fußballnationalmannschaft eingeführt hat. Weiterer Grund für den sofortigen Rücktritt ist das unverständliche Festhalten am Leiter der DFB-TB (DFB-Trainingsbehörde) in Person des Bundes-Yogi.

Auch Söder muss in diesem Zusammenhang seinen Hut nehmen. Obwohl Yogis Buben im Vorbereitungsspiel gegen Österreich verloren haben und damit tief traumatisiert das WM-Turnier antreten mussten, hat sich Söder nicht etwa von der politischen Spitze Österreichs distanziert, sondern vielmehr durch gemeinsame Auftritte mit dem kurzen Bundeskanzler dieses Trauma noch verschärft. Einzig denkbare Reaktion kann daher auch bei Söder nur der sofortige Rücktritt sein!


Zurück

Die ÖDP Bayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen