Die Hetzjagd ...

... auf erneuerbare Energien treibt auf einen neuen Höhepunkt zu. Trotz Beteuerungen von allen Seiten, dass man zur Energiewende stehe, wird sie systematisch unterwandert und gipfelt nun in der Unterstützung durch den EU- Kommissar Oettinger, der den deutschen Strompreis anprangert. Im Gleichklang mit den Lobbyisten wird der hohe Strompreis den Erneuerbaren zugerechnet und mit diesem Argument die Verbraucher systematisch beträufelt. Mit gleicher Systematik wird die hohe Subvention für Atomstrom aus der Staatskasse und das finanzielle, wie gesundheitliche Risiko vieler künftiger Generationen verschwiegen. Verschweigen ist auch eine Lüge. Wir kennen diese Lügerei schon von Kohl und Waigl über Schröder bis Merkel. Mit gleicher Subvention wie für Atomstrom könnten die privaten Haushalte den Strom kostenlos beziehen.


Die ÖDP Bayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen